Bilder von den Proben des Homburger Amateur Theaters zum literarischen Theaterstück »Verbrechen« von Ferdinand von Schirach - Fotos: Laura Aulenbacher
Anzeige

Viele kenne das das Homburger Amateur Theater noch von ihren legendären Auftritten auf dem Homburger Schlossberg mit dem Theaterstück „Brandner Kaspar und das ewige Leben“. Ausverkaufte Abende und begeisterte Zuschauer waren sich einig: Das war eine mega Leistung und Unterhaltung auf bestem Niveau. Jetzt ist die Theatergruppe zurück – mit einer ganz neuen Inszenierung.

“In seinem ersten Bestseller »Verbrechen« erzählt Ferdinand von Schirach präzise, lakonisch und schnörkellos Kurzgeschichten aus seiner Karriere als Strafverteidiger und nimmt dabei die Perspektive der Unschuldigen ein, der Schuldigen und der schuldlos Schuldigen.

Das Homburger Amateur Theater erweckt die bewegendsten und humorvollsten daraus auf der Bühne zum Leben.

Ein Verlierer zersägt widerwillig einen Politiker. Ein Grieche, der sich für einen Finnen hält, gibt freudig seine Beute zurück. Ein Bankräuber landet in einem kleinen Dorf in Äthiopien und findet dort endlich seine Heimat und sein Glück – doch die Behörden werden auf ihn aufmerksam. Ein Bestohlener, der sein Geld zurückerhält, meint: »Das wäre doch nicht nötig gewesen«. Aber Sie werden erfahren, warum es nötig war. Und warum all das auch noch ziemlich gut ausgegangen ist.

Anzeige

Wer Schirach kennt, weiß, dass der Jurist sich nicht mit einfachen Antworten auf die Frage »Was ist Recht?« zufrieden gibt, und dass er immer spannende Geschichten zu erzählen weiß.

Dem Homburger Amateur Theater wurde gestattet, die Kurzgeschichten in neuer Form auf die Bühne zu bringen, nicht als Schauspiel, sondern als literarisches Theater, als Freude an Sprache und Formulierkunst, als Spiel der Realität und als Realität des Spiels.

Ansehen! (www.hat-ev.de)

Es spielen:

Kristina Betz
Daniel Both
Cleo Marquitz
Dieter Meier
Bettina Mick
Margit Schillo
Marcel Schmitz
Yvette Süsser

Souffleuse: Christa Korsthorst
Regieassistenz: Hannah Sophie Schäfer
Spielleitung: Bettina Mick, Daniel Both & Dieter Meier

Termine:

FR 15.03.2024, 19:30 Uhr, Salzbrunnenhaus Sulzbach

SA 16.03.2024, 19:30 Uhr, Salzbrunnenhaus Sulzbach

SO 15.03.2024, 11:00 Uhr, Salzbrunnenhaus Sulzbach, Matinée

Weitere Termine im Herbst 2024

Eintritt 14 € / erm. 8 €”

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein