Der FC 08 Homburg ist (fast) die Mannschaft der Rückrunde und wäre auf Platz zwei stehend mit acht Siegen aus neun Spielen wohl ein heißer Kandidat auf den Titel! Wenn Waldhof Mannheim eben nicht auch eine beeindruckende Serie spielen würde und unangefochten mit zehn Punkten Vorsprung an der Spitze der Tabelle thront. Da zollt man der Leistung der Grün-Weißen um so mehr Respekt, die Woche für Woche Punkte sammeln. Das soll auch am morgigen Samstag so weitergehen, wenn das Team von Jürgen Luginger zu Hause den SC Freiburg II empfängt.

Da wirkt Jürgen Luginger schon leicht genervt, wenn er immer die Frage nach der Motivation beantworten muss: „Man muss sich konzentrieren und konsequent auf jedes Spiel vorbereiten. Das geht nicht von alleine wenn man es nur mit halber Kraft macht. Man muss immer 100% geben. Es sieht vielleicht leicht aus weil wir die Spiele gewonnen haben. Aber dafür haben wir hart gearbeitet. Für jeden Sieg, jeden Erfolg muss man konzentriert bleiben.“ 

Man kann es im nachsehen, zeigt das Team doch Spiel für Spiel starke Leistungen, was sicherlich auch für die Mannschaft spricht. Ein solches Engagement ist auch morgen gefordert, ist der Gegner aus dem Breisgau ein unangenehmer Gegner: „Freiburg ist nicht umsonst die beste Zweitvertretung der Liga, spielen einen guten Fussball nach vorne. Wichtig wird sein, konzentriert die Sache anzugehen und den Gegner zu Fehler zwingen.“

Ein Erfolgsrezept, dass auch schon in den vergangenen Spielen den Erfolg gebracht hat. Personell sieht es gut aus: Patrick Lienhard, in Frankfurt nach einem Zusammenstoß mit dem Gegner noch ausgewechselt, hat unter der Woche trainiert und wird zur Verfügung stehen. Ein kleines Fragezeichen steht hinter Innenverteidiger Kevin Maek, der mit Grippe das Bett hüten musste. Ansonsten steht Luginger, neben den Langzeitverletzten, der komplette Kader zur Verfügung.

EXKLUSIV: Stadionheft FC 08 Homburg – SC Freiburg II

Anstoß im Homburger Waldstadion ist um 14:00 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist Andreas Reuter mit seinen Assistenten Stefan Faller und Patrick Laier an den Außenlinien. Unterdessen wirft auch schon das Saarderby am 06.April seine Schatten voraus: ab sofort sind Tickets im Vorverkauf auf der Geschäftsstelle sowie am morgigen Samstag an der Fanbude erhältlich. Zudem bieten die Grün-Weißen einen Fanbus an: Die Fahrt im Fanbus kostet 7,00 €. Die Anzahl an Plätzen im Bus ist auf 50 Personen beschränkt. Die geplante Abfahrt ist am Samstag, den 06. April um 11:45 Uhr am Homburger Waldstadion auf P4 und um 12:00 Uhr am Hauptbahnhof Homburg.

TICKETVERLOSUNG: FC 08 Homburg – SC Freiburg II

Neben dem sportlichen rückt auch schon die nächste Saison in den Fokus. Im Hintergrund werden die Personalplanungen mit Hochdruck betrieben. Ein Großteil des Stammpersonals ist vertraglich an den FCH gebunden, mit Ihab Darwiche haben sich die Grün-Weißen auf der Außenbahn qualitativ verstärkt. Dazu kommt noch Daniel di Gregorio als „Quasi“-Neuzugang, der zur kommenden Runde wieder eingreifen dürfte, wenn es beim Heilungsverlauf keine Komplikationen gibt. 

Dahinter reihen sich allerdings einige Spieler ein, die sich sicherlich mehr Spielzeit erhofft haben oder bisher kaum zum Zuge kamen. Neben den Neuzugängen Sven Sellentin und Andreas Knipfer zählen dazu ebenso Christian Lensch, Gaetano Giordano und Sven Sökler. Bei Konstaninos Neofytos, Bernd Rosinger, Tom Schmitt, Marco Gaiser, Mark Redl und Jan Eichmann will der FCH noch den weiteren Saisonverlauf abwarten. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.