homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND
Ein 51-jähriger Mann aus dem Mandelbachtal befuhr mit seinem Mercedes, gegen 17:00 Uhr, die Saarbrücker Straße in Brebach, in Richtung Fechingen.
Kurz vor der Einmündung Riesenstraße hatte der Mann – nach Angaben von Unfallzeugen – plötzlich eine Art Anfall erlitten und dadurch die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Er streifte zuerst einen rechts am Fahrbahnrand geparkten Dacia und fuhr dann über die Gegenfahrbahn und den gegenüberliegenden Gehweg, bis sein Pkw schließlich gegen eine Hauswand prallte und zum Stehen kam.
Der Mann war zunächst nicht ansprechbar und musste von Rettungskräften aus dem Fahrzeug geborgen werden. Zuvor hatten sich vorbeikommende Passanten um den Mann gekümmert. Sein Fahrzeug war erheblich beschädigt.
Da zu dieser Zeit starker Berufsverkehr vorherrschte und die Saarbrücker Straße eine der hautpfrequentierten Durchgangsstraßen ist, kam es zu entsprechend großen Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten für die übrigen Autofahrer.
Dem Mann geht es mittlerweile den Umständen entsprechend gut. Die Ermittlungen der Polizei in dieser Sache dauern noch an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.