TEILEN

Am Mittwoch, 28.06.2017, gegen 17 Uhr, kam es zu einem Brandgeschehen im Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasium. Eine Reinigungskraft hatte in einem Klassenraum (Kunstraum) einen glimmenden/brennenden Papierstapel entdeckt.

Dieser konnte jedoch zügig durch den Hausmeister und die herbeigerufene Feuerwehr gelöscht werden. Zwei Personen, die den Rauchgasen ausgesetzt waren, wurden vorsorglich medizinisch untersucht.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Der Schaden beläuft sich nach den derzeitigen Schätzungen auf ca. € 10.000.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here