TEILEN

Am 25.8.2017 gegen 10:00 Uhr wurde der Berufsfeuerwehr mitgeteilt, dass auf dem Gelände des Landesamtes für Straßenwesen in der Hirschbachstraße in Sulzbach ein Unimog brenne.

Tatsächlich stand bei Eintreffen der Feuerwehr das Fahrzeug in Brand. Durch das Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die nebenstehende Lagerhalle und angrenzende Fahrzeuge verhindert und der Brand schließlich gelöscht werden.

Laut Zeugenangaben sei der Brand im Bereich der B-Säule ausgebrochen. Es konnten keine Anzeichen für Fremdverschulden festgestellt werden. Somit ist von einem technischen Defekt auszugehen. Die Feuerwehr Sulzbach war mit 30 Mann vor Ort. Der Sachschaden wird auf 200.000 bis 300.000 Euro geschätzt.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here