TEILEN

Bereits in der Nacht zu vergangenem Sonntag gelang es der Polizei St. Wendel einen Einbrecher auf frischer Tat festzunehmen. Der Täter, ein 23-jähriger Wohnsitzloser, versuchte gegen 01:00 h gemeinsam mit einem noch unbekannten Mann, in das Haus der Jugend in St. Wendel einzusteigen.

Das Vorhaben wurde durch eine Zeugin beobachtet, die umgehend die Polizei informieren konnte. Beide Täter flüchteten daraufhin in unterschiedliche Richtungen, wobei es den einschreitenden Beamten gelang, den 23-jährigen noch in Tatortnähe festzunehmen. Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen können dem jungen Mann mindestens vier weitere Taten in St. Wendel und Umgebung sicher nachgewiesen werden, unter anderem einen Einbruch in eine Gaststätte in St. Wendel und in ein Vereinsheim in Bliesen.

Die Ermittlungen zu weiteren Taten, für die der 23-jährige in Betracht kommt, dauern noch an. Mit den Delikten hat sich der 23-jährige den Lebensunterhalt und seine Sucht finanziert. Nach Vorführung vor den Richter sitzt er mittlerweile in Haft.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here