TEILEN

Pech für einen Diskothekenbesucher: erst hat er viel Geld bezahlt, um sich zu betrinken, dann schlief er über mehrere Stunden auf einem Hocker am Tresen ein und wurde obendrein in diesem Zeitraum bestohlen. So jedenfalls die Schilderung eines 20-jähriger aus Namborn, der eigentlich einen entspannten Abend mit Freunden in St. Wendel verbringen wollte.

Die Tat fiel erst auf, als er gegen Morgen seine Rechnung an der Kasse begleichen wollte und vergeblich nach seiner Geldbörse suchte. Die Tat ereignete sich bereits am 27. Mai, wurde aber erst jetzt angezeigt. Zu dem Verlust des Geldes kommt jetzt auch der Aufwand, alle Ausweise und Dokumente, die sich in der Geldbörse befunden hatten, neu beantragen zu müssen. Hinweise nimmt die Polizei in St. Wendel entgegen (06851/898 0).

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here