TEILEN

Ein unbekannter Reifenschlitzer treibt sich offenbar in St. Wendel/Bubach herum. Jedenfalls wurden bei der Polizei St. Wendel mittlerweile zwei Taten bekannt, bei denen insgesamt drei Reifen beschädigt worden sind.

Die Vorfälle ereigneten sich am 11.05. und im Zeitraum zwischen dem 27.05. und 29.05. In allen Fällen hatte der Täter die Außenflanke der Reifen eingeritzt, so dass die Reifen ersetzt werden müssen. Geschädigt sind ein 56- und ein 48-jähriger Fahrzeughalter, die die Fahrzeuge an ihren Anwesen abgestellt hatten. Beide Tatorte liegen in unmittelbarer Nachbarschaft zueinander.

Bislang gibt es keine Anhaltspunkte, wer für die Taten verantwortlich ist, ebenso unklar ist die Motivlage. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise an folgende Telefonnummer: 06851/898 0.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here