Start Polizeimeldungen St.Wendel | Betäubungsmittel im Blut und Auto

St.Wendel | Betäubungsmittel im Blut und Auto

Symbolbild Foto: Pressestelle des Landespolizeipräsidiums

Am Dienstag, 15.05.2018, gegen 09.40 Uhr,  fiel einer Polizeistreife der PI St. Wendel in der Alsfassener Straße ein PKW auf. Bei einer Fahrzeugkontrolle wurde anschließend festgestellt, dass das Fahrzeug von einem 22-jährigen Mann aus der Gemeinde Oberthal geführt wurde. Als Beifahrer befand sich zudem ein 28-jähriger Mann aus der Gemeinde Freisen in dem Fahrzeug.

Im Rahmen der Kontrolle  entstand der Verdacht, dass die beiden Männer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel standen. Die Weiterfahrt wurde hieraufhin untersagt  und strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen.

Da die Insassen des Fahrzeugs augenscheinlich kurz vor der Kontrolle noch versuchten hatten etwas im Fahrzeug zu versteckten, schauten die Polizeibeamten genauer  nach und fanden schließlich Betäubungsmittel unter einem Sitz in dem Fahrzeug.

In der Wohnung des 22-jährigen wurde später zudem  noch weiteres Betäubungsmittel gefunden und sichergestellt. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.