TEILEN

Am Dienstagabend (08.08.2017) rückten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei aus, weil eine aufmerksame St. Wendelerin vernommen hat, dass ihre direkte Nachbarin, eine ältere Dame, in ihrer Wohnung gestürzt ist und sich nicht mehr selbst helfen konnte.

Die Feuerwehr konnte die Tür nicht aufbrechen, weil die Dame wohl zu allem Unglück direkt dahinter lag. So verschafften sie sich Zugang durch ein Fenster. Die Dame war ansprechbar und stabil. Sie hatte eine Kopfverletzung erlitten. Sie wurde durch die Rettungskräfte erstversorgt und dann ins Krankenhaus verbracht.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here