TEILEN

Am Samstag, 27. Mai 2017 von 14 bis 16 Uhr, bietet die Biosphären-VHS St. Ingbert einen Stadtrundgang zu dem Thema „Kunst im öffentlichen Raum – Der Künstler August Ludwig Deppe“. Artur Klein begleitet als Referent den Spaziergang.

Die 1955 errichtete Marienensäule neben der Herz-Mariä-Kirche ist nicht das einzige Werk des Homburger Künstlers August Deppe. Er hat auch die Fenster der ehemaligen Kirche St. Pirmin, etliche Marienmosaike, Wegekreuze und den Kreuzweg in der Kirche Herz- Mariä entworfen bzw. geschaffen. Viele seiner Kunstwerke sind vom Verfall bedroht. Sein Schaffen in St. Ingbert soll bei der Führung vergegenwärtigt werden.

Die Wegstrecke beträgt 5 km. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus. Treffpunkt ist an der ehemaligen KircheSt.  Pirmin. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-726 oder vhs@st-ingbert.de

Foto: Artur Klein

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here