TEILEN

Von Freitag, den 30.6.17, bis Sonntag, den 2.7.17, fand das 40. Ingobertusfest in St.Ingbert statt. An der Veranstaltung nahmen ca. 15 000 – 20 000 Besucher teil. Der Verlauf des Stadtfestes war aus polizeilicher Sicht weitgehend ruhig und friedlich.

Es wurden an beiden Tagen sechs Körperverletzungsdelikte beanzeigt, ein Sittlichkeitsdelikt, wobei eine Frau von einem bisher noch unbekannten Mann belästigt und angefasst wurde. Acht hilflose Personen lösten aufgrund ihres übermäßigen Akoholkonsums einen Polizeieinsatz aus. Weiter wurden zwei Anzeigen wegen Diebstahl im Zusammenhang mit dem Stadtfest erstattet.

Hierbei wurden vor einem Cocktailstand zwei Stehtische mit grauer Tischplatte (Steinoptik) und ein blauer Sonnenschirm mit der Aufschrift „Paulaner” entwendet. Weiterhin wurden Teile einer Baustellenbeschilderung von Jugendlichen entwendet. Die Jugendlichen konnten auf dem Nachhauseweg angetroffen werden. Es wurden drei Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt. Wegen Gefahrenstellen im Verkehr, Vandalismus und einem Randalierer war die Polizei ebenfalls im Einsatz.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here