TEILEN

Am Donnerstag Nachmittag, den 08.06.2017, kam es um 16:08 Uhr auf der BAB 6 in Fahrtrichtung Mannheim kurz hinter der AS Rohrbach zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Im dichten Feierabendverkehr befuhren eine 25 jährige und eine 31jährige Frau, beide aus Homburg, mit ihren Pkws, die BAB 6 auf der linken von 2 Fahrspuren als die 31 jährige Frau mit ihrem Pkw auf den Pkw der 25 jährigen Frau auffuhr. Durch den Aufprall kam die 25jährige mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab, der Pkw drehte sich, touchierte die Mittelleitplanke und kam auf der linken Fahrspur zum Stehen. Die 31jährige Frau kam mit ihrem Pkw auf dem Standstreifen zum Stehen.

Die 25-jährige Fahrzeugführerin wurde durch den Verkehrsunfall schwer, die 31-jährige Fahrzeugführerin leicht verletzt. Beide mussten aufgrund ihrer Verletzung in nahegelegene Krankenhäuser verbracht werden. Neben fünf Polizeikommandos und zwei Rettungswagen waren zudem der Rettungshubschrauber Christoph 16 zum Abtransport einer Verkehrsunfallbeteiligten und insgesamt 40 Feuerwehrkräfte auf der Autobahn vor Ort.

Die BAB 6 war während der Unfallaufnahme für einen Zeitraum von ca. eineinhalb Stunden voll gesperrt.  Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion St. Ingbert unter der 06894/1090 in Verbrindung setzen.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here