TEILEN

Gerne hätten sie den Vicus Schwarzenacker in seiner vollen Pracht bewundert, die römischen Reisenden der Spätantike. Allein er lag in Schutt und Asche. Hinfort Luxus, Dekadenz und Lotterleben!

Nun im Jahr 2017 holen sie das nach. Die Reenactment-Gruppe „Felices Seniores“ macht auf der Durchreise Station in Schwarzenacker, um von diesem Samstag, 1. Juli 2017, bis einschließlich Montag, 3. Juli, zu demonstrieren, wie es sich in der Spätantike leben ließ. Gezeigt werden Waffen und Alltagsgegenstände, aber auch einzelne Handwerkstechniken, die die Frage aufwerfen, wie das Imperium Romanum nur untergehen konnte.

Auf all diese Fragen geben die „Felices Seniores“ gerne Auskunft und entführen Interessierte in die Welt der Spätantike. Für dieses sehenswerte Angebot gelten die üblichen Öffnungszeiten und die Eintrittspreise des Römermuseums.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here