TEILEN

Unsachgemäßes Arbeiten an einem alten Heizöltank in einem Kellerraum führte am Donnerstag, dem 13.07.20117, gegen 18:20 Uhr in Schmelz zu einem Brand des Tanks, der von der Feuerwehr gelöscht werden musste, um einen Vollbrand des Hauses zu verhindern.

Bei der Tatortaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Hauseigentümer statt eine Fachfirma zu beauftragen, selbst Hand anlegte und die Heizung samt Öltank zurückbauen wollte. Hierbei drang Öl in den losen Kellerboden. Art und Umfang der Umweltbelastung wurde durch das Landesamt für Umweltschutz überprüft.

Gegen  den Hausbesitzer wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here