TEILEN

Unsere Arbeitswelt befindet sich schon seit längerem in einem beschleunigten wirtschaftlichen, technologischen und organisatorischen Wandel, der veränderte Anforderungen an die Beschäftigten nach sich zieht. Lebenslange Anstellungsverhältnisse sind immer seltener, Karriere ist nicht mehr automatisch an eine lange Zugehörigkeit zu einer Firma geknüpft. Vor diesem Hintergrund wächst die Verantwortung des Einzelnen, immer wieder die Weichen für seine berufliche Weiterentwicklung neu zu stellen.

Die beim Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises angesiedelte „Koordinierungsstelle Frau & Beruf“ bietet am Samstag, den 21. Oktober 2017, im Rahmen ihrer Reihe „Leben–Wissen–Erfolg–Samstagsgespräche“ ein Halbtagsseminar zum Thema „Karriere“ an. Mit Hilfe von Dorothee Neurohr-Gebhardt, die bereits jahrelang als Lehrerin, Supervisorin und Coach tätig ist, können die Teilnehmerinnen sich mit Fragen auseinandersetzen wie: „Was bedeutet für mich Karriere?“, „Was ist mir wichtig bei meiner beruflichen Laufbahn?“ „Was bringe ich an persönlichen Stärken mit und was bin ich bereit, einzusetzen?“ und ähnliches mehr.

Nicht immer führt eine „Karriere“ stetig und steil nach oben, oft ist die berufliche Entwicklung durch Einbrüche und Veränderungen gekennzeichnet. Dabei sind immer wieder neue Entscheidungen zu treffen, die besser gelingen können, wenn man sich bewusst ist, welche Dinge einem im Leben wirklich wichtig sind. Neurohr-Gebhardt arbeitet ressourcen- und lösungsorientiert und stellt bei diesen „Samstagsgesprächen“ auch das Konzept der „Karriereanker“ vor, mit dessen Hilfe sich der berufliche Weg planvoller gestalten lässt. Wie immer ist das Seminar mit einem hohen Selbsterfahrungsanteil verbunden.

Die Veranstaltung findet im Frauenbüro am Homburger Scheffelplatz statt und geht von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr. Für Teilnehmerinnen der Koordinierungsstelle, die aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds subventioniert wird, kostet die Teilnahme 55 Euro bzw. 42 Euro ermäßigt.

Eine Anmeldung ist dringend erforderlich bis 13. Oktober unter frauenbuero@saarpfalz-kreis.de oder telefonisch unter der Nummer 06841/104-7138.

 

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here