TEILEN

Am Sonntag, 18. Juni, 11 Uhr wird Noël Walterthum die 2. diesjährige Matinee in der Taverne des Europäischen Kulturparks bestreiten. Seit fast zwei Jahrzehnten ist Noël Walterthum  –  Schriftsteller, Autor, Komponist, Interpret, Sänger und Dichter – immer wieder zu Gast bei „Begegnungen auf der Grenze“.

Der lothringische Künstler gewann seit 1969 bedeutende Chansonpreise wie den 1. Preis RTL und beim französischen Chansonwettbewerb in Vichy 2008. Er war auch  Finalist im Printemps de Bourges en 1992 und bei den « Perspectives de Sarrebruck » 1996. Unter anderem hatte er mit seinem Chanson «Comédienne» großen Erfolg im Radio. Erfolgreich arbeitet er seit acht Jahren für die Zeitung „La Semaine“ in Metz und ist auch als Schriftsteller tätig, ebenso wie seine Tochter Anne, die mehrere Lieder für ihn getextet hat.

Noël Walterthum veröffentlichte sechs Alben. Sein letztes „Life trip“, bei dem er mit dem bekannten Arrangeur und Gitarristen Eric Sempe zusammenarbeitete, erschien Ende 2014. Zahlreicher Life-Auftritte führen ihn immer wieder ins Saarland und in den Europäischen Kulturpark Bliesbrück-Reinheim. In der Matinee präsentiert Noël Walterthum – begleitet von Jean-Marc Letullier (Gitarre) und Alain Wittische (Bass) – ein abwechslungsreiches Programm voller Poesie.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here