TEILEN

Junge Flüchtlinge auf ihrem Weg in das Handwerk zu unterstützen, das war das Motto der kreisweiten Abendveranstaltung „Willkommen im Handwerk“ in Blieskastel. Rund 30 ehrenamtlich Tätige waren der Einladung in die Bliesgau-Festhalle gefolgt. Eingeladen hatten die Wirtschaftsförderung Saarpfalz, das Jobcenter Saarpfalz-Kreis und die Kommunale Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte aus der Leitstelle Lebenslanges Lernen, unterstützt von der Stadt Blieskastel. Das Thema stieß auf großes Interesse bei den ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern aus allen Kommunen des Kreises, den Mitarbeitern im Jobcenter und Vertretern verschiedener Bildungsträger.

Die Impulsreferate von Dr. Justus Wilhelm, HWK-Bereichsleiter Fachkräftesicherung, zum Thema „Duale Ausbildung in Deutschland und Berufsperspektiven im Handwerk“ und von Dietmar Schönberger, Leiter des Jobcenter Saarpfalz-Kreis, zum Thema „Nachhaltige Integration in Ausbildung oder Arbeit im Saarpfalz-Kreis“ regten zu einem lebendigen Austausch an. Unter dem Motto „Ausbildung lohnt sich!“ wurden die Bildungswege und Vorteile der dualen Ausbildung in Deutschland herausgearbeitet und neben der Sprachkompetenz auch die Bedeutung der fachlichen, persönlichen und sozialen Kompetenzen der Bewerber hervorgehoben.

Im Jobcenter werden dazu die Unterstützungsbedarfe jedes einzelnen Flüchtlings in einer professionellen Standortbestimmung festgestellt und bedarfsorientierte Fördermöglichkeiten realisiert. Sowohl die Haupt- als auch Ehrenamtlichen konnten aus den interessanten Beiträgen viele Anregungen für ihre Integrationsarbeit mitnehmen.

Am 26. April 2017 geht es weiter mit der Folgeveranstaltung für die Handwerksbetriebe: In „Chancen für alle im Handwerk“ wird über Fördermöglichkeiten bei Ausbildung, Beschäftigung oder Praktika, Vermittlung von Arbeitskräften und Auszubildenden sowie Möglichkeiten der Einstiegsqualifizierung informiert. Verschiedene Handwerksbetriebe werden über ihre praktischen Erfahrungen mit der Beschäftigung und Integration Neuzugewanderter berichten. 26. April 2017, 18.30, Saarpfalz-Park Bexbach.  Weitere Informationen unter: www.wfg-saarpfalz.de.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here