TEILEN

Am Samstag, dem 15.07.2017, gegen 07:30 Uhr, wurde ein 23-jähriger Mann aus Rehlingen dabei beobachtet, wie dieser von der Brücke in der Holtzendorffer Straße (Alte Saarbrücke) in Saarlouis in die Saar sprang.

Der Mann rettete sich selbstständig bis zum Ufer und entfernte sich in Richtung Dieselstraße. Dort wurde er von der Polizei angetroffen. Der Mann machte einen stark verwirrten Eindruck und schien orientierungslos zu sein. Zunächst konnte er seine eigenen Personalien nicht angeben und erklärte darüber hinaus, dass der Sprung in die Saar eine Mutprobe gewesen sei.

Aufgrund des Verdachts einer psychischen Erkrankung wurde der Mann zu seinem eigenen Schutz in eine psychiatrische Einrichtung eingeliefert.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here