TEILEN

Am frühen Sonntagmorgen, den 11.06.17, gegen 05:10, Uhr wurde der 21-jährige Geschädigte in einer Mc Donald’s Filiale in Saarlouis Lisdorf von einer fünfköpfigen Personengruppe in französischer Sprache angesprochen. Ein Mädchen aus dieser Gruppe überschüttete den jungen Mann plötzlich und grundlos mit einem heißen Getränk, das sich als heißer Tee herausstellte.

Unmittelbar im Anschluss flüchtete das Mädchen mit seinen Begleitern mit einem schwarzen Citroen C 4 in Richtung der BAB 620. Der 21-jährige Geschädigte erlitt Verbrennungen ersten Grades und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here