TEILEN

Im Rahmen eines Empfangs am Freitag (23.6.17) hat Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer dem Perler Winzer und Weinbautechniker Ralf Petgen den Titel „Ökonomierat“ verliehen.

Mit dieser Auszeichnung wird Ralf Petgens besonderer Einsatz für seinen Berufsstand gewürdigt, der auf Sachkenntnis, Leidenschaft und persönlichem Engagement beruht. „Für seine Weine hat Ralf Petgen viele Preise und Anerkennungen weit über die Landesgrenzen hinaus erhalten. Sein hoher Qualitätsanspruch und sein besonderes Engagement zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades der heimischen Weine auch außerhalb des Saarlandes haben das Ansehen des saarländischen Weinanbaus gesteigert und damit auch zur Erhöhung der Wertschöpfung in der Region beigetragen. Sein jahrelanger vorbildlicher Einsatz für den saarländischen Weinanbau und die Interessen seines Berufsstandes rechtfertigen in hohem Maße die Verleihung des Titels Ökonomierat“, sagte Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer in ihrer Ansprache.

Ralf Petgen schloss 1988 die Technikerschule für Weinbau und Kellerwirtschaft mit der Berufsbezeichnung „Weinbautechniker“ ab. Bis 2007 bewirtschaftete er zusammen mit seinem Vater Alfons Petgen, der bereits 1997 mit dem Titel „Ökonomierat“ ausgezeichnet wurde, den renommierten Weinbaubetrieb Petgen-Dahm an der saarländischen Obermosel. Seit dem Tod des Vaters leitet Ralf Petgen den Betrieb zusammen mit seiner Ehefrau Brigitte.

Das Weingut Petgen-Dahm im saarländischen Sehndorf gehört mit seinen rund 17 Hektar Rebfläche zu den renommiertesten Betrieben des Anbaugebietes Mosel (früher Mosel-Saar-Ruwer). Die Familie betreibt seit dem 17. Jahrhundert Weinbau im Dreiländereck und hat sich als einer der wenigen Betriebe an der Mosel auf den Anbau von weißen und roten Burgunderreben spezialisiert. Ebenfalls bekannt ist das Weingut für seine Dessertweine.

Die Weine von Petgen-Dahm wurden insgesamt siebenmal mit dem Staatsehrenpreis und achtmal mit dem Großen Staatsehrenpreis des Saarlandes ausgezeichnet. Darüber hinaus ist Ralf Petgen Mitglied in der Chaîne des Rôtisseurs Paris (Internationale Feinschmeckervereinigung), Mitglied im Ordre des Chevaliers Bretvin (Internationale Muscadet-Weinbruderschaft), Mitglied in der Confrérie des Chevaliers du Tastevin (Internationale Burgunderbruderschaft der Ritter oder Ehrenwerten Leute des Tastevin im französischen Burgund, deren Ziel es ist, das Image und die Vermarktung von Burgunderweinen insbesondere im Ausland zu fördern) und Mitglied im Saarländischen Winzerverband.

Der Titel „Ökonomierat“ wird seit 1997 im Saarland vergeben. Ökonomierat Ralf Petgen ist der 7. Träger dieses Titels.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here