TEILEN

Der Tag der Patientensicherheit am 17. September will in diesem Jahr selbstbewusstes Patientenverhalten stärken und wirbt für eine bessere Kommunikation zwischen Patient und Behandler. Die IKK Südwest unterstützt dies mit der aktuellen Kampagne #vonherzensicher und besonderen Services wie beispielsweise der medizinischen Hotline oder einem Befund-Erklär-Service für ihre Versicherten.

„Das habe ich nicht verstanden“ – diesen Satz wagen noch immer viele Patienten im Arztgespräch nicht zu stellen. Schweigen und nicht nachfragen kann jedoch im schlimmsten Fall gefährlich sein, so das Motto des diesjährigen Aktionstages. Reden sei deshalb der erste Schritt zu mehr Patientensicherheit – ob es um eine unverständliche Diagnose geht oder einen Behandlungsvorschlag, den man nicht nachvollziehen kann.

Angesichts dieser Problematik hat die IKK Südwest auch den Befund-Erklär-Service neu eingeführt. Hier können sich Versicherte Röntgen- und Laborbefunde oder auch Arztbriefe erklären lassen. „Unser Ziel ist ein gut informierter Patient, der Entscheidungen für die eigene Gesundheit trifft“, so IKK Südwest-Vorstand Roland Engehausen. „Die medizinische Hotline und der Befund-Erklär-Service bieten hier Unterstützung und Orientierung. Die Initiative muss aber letztlich vom Patienten selber ausgehen. Die Hotlines ersetzen nicht den Arztbesuch und bieten keine Zweitmeinung.“

Bei den meisten Anrufern der medizinischen Hotline geht es um Rat bei orthopädischen Problemen, vor allem im Rücken- und Schulterbereich. Diese Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems und des Bindegewebes werden gefolgt von Anfragen zu internistischen Problemen. Nachdem die Anfrage bei der Hotline eingegangen ist, suchen die fachlich geschulten Mitarbeiter am anderen Ende der Leitung die passenden medizinischen Ansprechpartner; dafür stehen in einem Pool u.a. Allgemeinmediziner, Internisten und Orthopäden zur Verfügung – eine Antwort erfolgt meist im Rückrufsystem innerhalb von 24 Stunden.

Kostenfreie IKK Medizin-Hotline für Versicherte: 0800/0 133 000

Infos zur Kampagne #vonherzensicher: www.patientensicherheit.com
Infos zum Tag der Patientensicherheit: www.tag-der-patientensicherheit.de

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here