TEILEN

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Forderung von Bundesjustizminister Heiko Maas nach mehr Investitionen in die Justiz und erklärt:

„Eine Straftat endet nicht bei der Polizei. Unser Rechtssystem muss in der Lage sein, diese auch weiter zu bearbeiten, den Täter zu verurteilen und ihm eine gerechte Strafe zuzuführen. Daher treffen die Forderung von Heiko Maas nach mehr Investitionen in die Justiz genau ins Schwarze.

Auf Landesebene hat sich die Saar-SPD konsequent für mehr Personal und eine bessere Infrastruktur eingesetzt. Ich kann daher Bundesjustizminister Heiko Maas in allen Punkten zustimmen. Wer an Polizei und Justiz spart, spart auch an der Sicherheit der Menschen“, so Berg abschließend.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here