TEILEN

Zum Tode Helmut Kohls erklärt Oskar Lafontaine:

“Mit Helmut Kohl trauern wir um eine prägende Persönlichkeit der Politik des 20. Jahrhunderts. Er war ein überzeugter Europäer. Seine Verdienste um die deutsche Einheit sind unbestritten, obwohl die Wirtschafts- und Währungsunion in Ostdeutschland zu erheblichen sozialen Problemen führte. Ohne ihn wäre die Schienenschnellverbindung Saarbrücken-Paris nicht zustande gekommen.

Als Kanzler unterstützte er die erste Teilentschuldung für das Saarland ebenso wie den Kohle-Kompromiss, der für einige Jahre die Arbeitsplätze tausender saarländischer Bergleute sicherte. Obwohl wir politische Gegner waren, hatten wir ein kollegiales Verhältnis. Besonders schätzte ich an ihm, dass er immer zu seinem Wort stand. Meine Gedanken sind bei seinen Angehörigen und Freunden.”

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here