TEILEN

Ab dem kommenden Dienstag (25.04.2017) informieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Finanzministeriums wieder über das Steuerprogramm ELSTER. Dabei haben Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, sich über die „Vorausgefüllte Steuererklärung“ sowie über die Nutzung von ELSTER zu informieren.

Mit dem Verfahren der sogenannten „Vorausgefüllten Steuererklärung“ stellt die Finanzverwaltung dem Steuerpflichtigen seine Belege, wie zum Beispiel Lohnbescheinigungen oder Rentenbezugsmitteilungen zum Datenabruf bereit. Die elektronische Übermittlung der Einkommenssteuererklärung bringt sowohl für den Steuerpflichtigen, als auch für die Finanzverwaltung Vorteile mit sich. Die Anfertigung der Steuererklärung wird deutlich einfacher.

Voraussetzung für die Nutzung des Programms ist eine Registrierung im ELSTER Online Portal sowie die Freischaltung zum Belegabruf. Dadurch können Belege zum Beispiel zur Erstellung der Einkommenssteuererklärung mit der Software ELSTER-Formular oder im ELSTER Online-Portal verwendet werden. Die Finanzverwaltung stellt hierzu die Software kostenlos zur Verfügung.

An folgenden Terminen werden Infostände zur elektronischen Steuererklärung jeweils von 8:30 – 15:30 Uhr in den Finanzämtern angeboten:

Dienstag 25. April 2017, im Finanzamt Merzig
Donnerstag 27. April 2017, im Finanzamt Saarlouis
Mittwoch 03. Mai 2015, im Finanzamt Neunkirchen
Donnerstag 04. Mai 2017, im Finanzamt Saarbrücken am Stadtgraben
sowie Donnerstag 04. Mai 2017, im Finanzamt Homburg und in der Außenstelle St. Ingbert.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here