Start Saarlandnachrichten Saarland | Ideenwerkstatt der Nachhaltigkeitspolitik in Deutschland: Experten tauschen sich in Saarlouis...

Saarland | Ideenwerkstatt der Nachhaltigkeitspolitik in Deutschland: Experten tauschen sich in Saarlouis über nachhaltige Entwicklung aus

Das Saarland ist am Dienstag und Mittwoch Nabel der deutschen Nachhaltigkeitswelt, wenn sich Experten der Nachhaltigkeitspolitik zum Bund-Länder-Erfahrungsaustausch in Saarlouis treffen. Zweimal jährlich findet der Austausch zu nachhaltiger Entwicklung statt.

Dieses Mal ist das Saarland Gastgeber und möchte den Experten des Bundes und der Länder die vielen Meilensteine vorstellen, die es in den vergangenen Monaten und Jahren in der Nachhaltigkeitspolitik gesetzt hat.

Umweltminister Reinhold Jost: „Mit der Erstellung der saarländischen Nachhaltigkeitsstrategie Ende 2016 unter Beteiligung vieler Experten sowie der Bürgerinnen und Bürger haben wir nicht nur ein Dokument geschaffen, das sich klar an den Zielen der internationalen Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung orientiert, sondern auch einen Prozess gestartet, der zeigt, dass die saarländische Landesregierung nachhaltige Politik verinnerlicht hat.

Wir haben uns schon in vielen Bereichen auf den Weg gemacht: Im Mai 2016 haben wir auf der Umweltministerkonferenz einen Antrag zur „Umweltgerechtigkeit“ eingebracht und in der Folge bereits in zwei konkreten Projekten gute Erfahrungen gemacht.“

Zudem setzt sich das Umweltministerium unter anderem mit der Becherheld-Kampagne „Aktion Sauberes Saarland“ für eine Reduzierung des Alltagabfalls und somit für eine Schonung der Ressourcen ein. Die Ressourcenproblematik sei auch Kern der von der saarländischen Landesregierung unterstützten Handyaktion, so Jost, bei welcher neben einer Handysammelaktion ebenso eine Sensibilisierung der Verbraucherinnen und Verbraucher für einen nachhaltigeren Umgang mit Konsumgütern angestrebt werde.

Weiter auf Seite 2

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.