TEILEN

Oliver Luksic, FDP-Landesvorsitzender und Spitzenkandidat zur Landtagswahl, äußert sich anlässlich der anhaltenden Eintritte in die Partei:

„Seit Martin Schulz Kanzlerkandidat der SPD wurde, nehmen auch die Eintritte in die FDP rasant zu. Bundesweit können wir Freien Demokraten über 1400 Neumitglieder begrüßen. Auch im Saarland wachsen wir weiter. 40 Neumitglieder engagieren sich mittlerweile zusätzlich bei uns in der Partei. Damit wachsen wir im Saarland auf 1070 Mitglieder.

Dazu kommen über 500 Sympathisanten der Freien Demokraten aus der Liberalen Initiative, die größtenteils nicht Mitglied sind, uns aber stark im Landtagswahlkampf unterstützen. Die Bürgerinnen und Bürger suchen eine vernünftige Alternative in der Mitte. Die FDP ist das Kontrastprogramm zu der Großen Koalition. Wir profitieren davon, dass die SPD die sehr erfolgreichen Reformen der Agenda 2010 abwickeln möchte. Die reformmüde Große Koalition aus SPD und CDU denkt mehr und mehr an das Verteilen sozialer Wohltaten, aber nicht mehr an das Erarbeiten von Wohlstand und Wachstum. Wir wollen die Reformen fortführen und unser Land fit für die Zukunft machen. Dafür steht auch „Das neue Saarland“.

Das sehen im Saarland auch ehemalige Mitglieder und Mandatsträger aus anderen Parteien so, die zur FDP wechseln. So beispielsweise Andreas Schäfer, der im Ortsrat Blickweiler von der CDU zu den Freien Demokraten kam.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here