TEILEN

Am Montag (03.07.2017) ist Europaminister Stephan Toscani zu Gesprächen in Paris. Am Rande seiner Zusammenkunft mit dem außenpolitischen Berater von Präsident Emmanuel Macron, Philippe Étienne, und dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Nikolaus Meyer-Landrut, in Paris sagte Europaminister Stephan Toscani:

„Ich freue mich sehr, dass Präsident Emmanuel Macron stark auf den deutsch-französischen Motor in der Europäischen Union setzt.“ Er unterstrich, dass es nur gemeinsam möglich sei, die nötigen Reformen innerhalb der EU anzupacken und umzusetzen.

„Die Linie des französischen Staatspräsidenten ist ein zusätzliches positives Signal für den kommenden deutsch-französischen Ministerrat und eine Chance und Bestätigung für die Frankreich-Strategie des Saarlandes“, so der Minister abschließend.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here