TEILEN

Am Mittwoch, dem 30.08.2017, wurden gegen 15:00 Uhr zwei junge Frauen nach versuchtem Handydiebstahl festgenommen. Diese waren mit vermeintlichen Spendenlisten ausgestattet und hatten zuvor in der Bahnhofstraße vor dem Geschäft „C&A“ eine ca. 50-jährige Frau angesprochen.

Im Laufe des Gespräches versuchten sie, deren Handy zu entwenden. Als die Frau dies bemerkte, fing sie an zu schreien und die beiden Täterinnen flüchteten ohne Diebesgut.  Dieser Vorfall wurde von einem 38-jährigen Mann aus Quierschied beobachtet. Dieser verfolgte die Flüchtenden und verständigte die Polizei. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Nun sucht die Polizei die Geschädigte des versuchten Handydiebstahls. Diese wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681 – 9321 233 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here