TEILEN

Aufgrund eines aufmerksamen Nachbarn konnten Polizeibeamte der PI Alt-Saarbrücken gemeinsam mit dem Kriminaldauerdienst und Ermittlern des Dezernates für Wohnungseinbruch am vergangenen Montag (07.08.2017) einen 17-Jährigen sowie eine weitere Jugendliche bei einem Einbruchsversuch auf frischer Tat festnehmen.

Gegen 14:55 Uhr am Montag verständigte der Zeuge, nachdem er die beiden Jugendlichen auf dem Grundstück seines Nachbarn entdeckt und verdächtige Geräusche wahrgenommen hatte, die Polizei. Als die Beamten am Tatort eintrafen, versuchten die beiden Personen von dem Grundstück zu flüchten. Sie wurden jedoch von dem aufmerksamen Zeugen an einer Flucht gehindert und an die Polizei übergeben.

Der festgenommenen 17-Jährige führte einen Ausweis mit sich. Die jugendliche Einbrecherin konnte sich nicht ausweisen und gab gegenüber den Beamten an, erst 12 Jahre alt zu sein. Aus diesem Grund holten die Ermittler des Dezernates für Wohnungseinbruch ein rechtsmedizinisches Gutachten zur Altersschätzung des Mädchens ein. Hierbei stellte sich heraus, dass die Jugendliche mindestens 15 Jahre alt ist.

Gegen beide Jugendliche ergingen Haftbefehle. Der junge Mann wurde in die JVA Ottweiler, das Mädchen in die JVA Zweibrücken verbracht.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here