TEILEN

Am gestrigen Dienstag Morgen, 27.06.2017, durchsuchten ca. 100 Einsatzkräfte auf Beschluss des AG Saarbrücken zeitgleich zehn Objekte von Mitgliedern der Rockergruppierung „La Familia“ im Kreis St. Wendel, dem Regionalverband und Saarbrücken.
Beamte des Dezernats für organisierte Kriminalität ermitteln seit mehreren Monaten eine achtköpfige Bande im Alter zwischen 25 und 66 Jahren. Den Männern wird banden – und gewerbsmäßiger Drogenhandel zur Last gelegt. Außerdem Urkundenfälschungen sowie das Inverkehrbringen von Falschgeld.

Die Einsatzkräfte – unterstützt durch Beamte der Bereitschaftspolizei, der Diensthundestaffel und der OpE – durchsuchten auf Beschluss des Amtsgerichts neben den Wohnungen der Beschuldigten auch Clubheime und Lager der Rockergruppierung, die dem Umfeld der Hells Angels zuzurechnen sind.

Die Ermittler stellten in den Objekten umfangreiche Beweismaterialien und Diebesgut sicher. Neben mehreren Kilo Rauschgift wurden auch mehrere Schusswaffen, größere Mengen an Munition, sowie diverse verbotene Gegenstände (Schlagstöcke, Schlagringe, Elektroschocker, Macheten und Messer, etc.) aufgefunden. Daneben wurde noch eine Vielzahl an beweiserheblichen Unterlagen sichergestellt.

Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Weitere Einzelheiten können aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht mitgeteilt werden.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here