TEILEN

In der Nacht vom Donnerstag, 16. März 2017, auf den heutigen Freitag kam es gegen 23:17 Uhr zu einem Brand in der Guerickestraße in Saarbrücken. Konkret handelte es sich um einen Zimmerbrand im 2. Obergeschoss des Mehrfamilienanwesens. Im Zuge der Brandbekämpfung wurden alle Bewohner evakuiert, zudem gelang es der Feuerwehr, ein Übergreifen der Flammen auf die anderen Wohnungen zu verhindern.

Drei der evakuierten Bewohner mussten mit Rauchgasvergiftungen zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser verbracht werden, eine Lebensgefahr bestand dabei für keinen der Verletzten. Zudem konnte die Feuerwehr auch den Hund, welcher zu den Bewohnern der Brandwohnung gehört, wohlbehalten aus dieser retten. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here