TEILEN

Ein 37-jähriger Franzose betrat am Freitagabend ein Saarbrücker Hotel und fragte nach einer Toilette. Statt diese dann zu benutzen, urinierte er in der Lobby auf die Treppe und gegen die Wand.

Die anschließende Bitte, ein Zimmer anmieten zu können, wurde aus nachvollziehbaren Gründen abgelehnt. Da er mehreren Aufforderungen das Hotel zu verlassen, nicht nachkam, mussten hinzugerufene Polizeibeamte ihm einen Platzverweis erteilen.

Neben der Rechnung des Hotels erwarten den merklich alkoholisierten Mann jetzt entsprechende Verfahren durch die Polizei.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here