Start Polizeimeldungen Saarbrücken | Auto in Flammen: Zwei leichtverletzte Personen 

Saarbrücken | Auto in Flammen: Zwei leichtverletzte Personen 

HOMBURG1 Polizeimeldungen aus dem Saarland für Homburg und den Saarpfalz-Kreis
HOMBURG1 | Polizeimeldungen aus dem Saarland für Homburg und den Saarpfalz-Kreis

Am Freitag, den 09.02.2018, kam es gegen 12:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Bereich des Winterbergs in Saarbrücken – St. Arnual. Ein 28-jähriger Golffahrer mit SB-Kreiskennung bog mit seinem Fahrzeug aus der Straße Weinbergweg nach links auf die Theodor-Heuss-Straße ab und missachtete dabei die Vorfahrt eines 15t- LKW, der die Theodor-Heuss-Straße bergab, aus Richtung Winterberg-Klinikum befuhr.

Der 53-jährige LKW-Fahrer aus dem Landkreis St.Wendel führte noch eine Ausweichlenkung auf die Gegenfahrbahn durch, konnte aber eine Kollision mit dem Golf nicht mehr verhindern, sodass es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß zwischen der Front des Golfs und der rechten Fahrzeugseite des LKW kam. Der LKW kollidierte in der Folge frontal mit dem grauen Peugeot einer 47-Jährigen aus dem Landkreis Saarlouis, welche zeitgleich die Theodor-Heuss-Straße bergauf in Fahrtrichtung Klinikum befuhr.

Der Peugeot wurde kollisionsbedingt auf die Gegenfahrbahn (bergab) geschleudert und fing Feuer. Die Fahrzeugführerin konnte sich noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten und wurde leichtverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 28-jährige Golffahrer wurde durch den Unfall ebenfalls leichtverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der brennende Peugeot wurde von einem Löschzug der Berufsfeuerwehr Saarbrücken gelöscht. Der an den drei Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf ca. 30.000,- € geschätzt. Aufgrund des Unfalls kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Theodor-Heuss-Straße bis ca. 15:00 Uhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.