TEILEN

An der Ecke Berliner Promenade/Rabbiner-Rülf-Platz wurde ein 16-jähriger Saarbrücker am Samstag morgen (09.09.2017) um 05:30 Uhr Opfer eines brutalen Raubüberfalls. Der junge Mann wurde von einer fünfköpfigen Gruppe junger Männer niedergeschlagen und auf dem Boden liegend mit Fußtritten traktiert.

Hierbei wurde ihm auch sein Handy entrissen und entwendet. Mit erheblichen Verletzungen im Gesichtsbereich und Prellungen am ganzen Körper wurde der Jugendliche in die Winterbergklinik verbracht. Diese konnte er aber am selbigen Tag noch im Beisein seiner Mutter verlassen.

Die bislang unbekannten Täter, welche im Anschluss an die Tat flüchten konnten, sollen laut Zeugenaussagen arabischer Herkunft sein. Zeugen der Tat, welche Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann in Verbindung zu setzen: Telef.: 0681/9321-233

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here