TEILEN

Am 29.06.2017 kam es gegen 16:00 Uhr zu einem Alleinunfall auf der L 105 zwischen Reinheim und Habkirchen. In der dortigen, langgezogenen Linkskurve verlor ein 21-jähriger Fahrer auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen PKW.

Der PKW kam zunächst ins Schleudern und überschlug sich in der Folge. Nach jetzigen Erkenntnissen kam der Unfallverursacher mit dem Schrecken davon. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Die Feuerwehr war zwecks Bergung und Reinigung der Fahrbahn ebenfalls vor Ort. Es erfolgte während der Unfallaufnahme eine Vollsperrung der Fahrbahn für ca. zwei Stunden.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here