TEILEN

Am frühen Sonntagmorgen, den 09.07.2017, kam es zwischen 05:00 Uhr und 05:30 Uhr in Neunkirchen zu gleich zwei Fahrzeugbränden, zu denen die freiwillige Feuerwehr hinzugerufen werden musste.

Der erste Brand ereignete sich auf einem Parkplatz in der Bürgermeister-Ludwig-Straße in Neunkirchen. Dort geriet ein parkender Peugeot 207 im Heckbereich (Fahrzeugtank) in Brand. Der Eigentümer selbst versuchte noch mit einer Sprudelflasche das Feuer zu löschen, was jedoch erst unter der Hinzunahme eines Feuerlöschers seitens der Polizei gelang.

Der zweite Brand ereignete sich wenige Minuten später in der Johannesstraße in Neunkirchen, unweit von der ersten Brandörtlichkeit entfernt. Dort geriet ein parkender Audi A4 in Vollbrand, welcher durch die Feuerwehr gelöscht werden musste. An dem Gebäude, vor dem der Audi abgestellt war, entstand ebenfalls Brandschaden.

Der Gesamtschaden der beiden Brände dürfte sich im 4-stelligen Bereich bewegen. Die Brandursache steht bislang noch nicht fest.   Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Neunkirchen unter der Rufnummer 06821-2030.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here