TEILEN

Am  07.05.2017, gegen 02:44 Uhr, befuhr ein Funkstreifenwagen der Polizeiinspektion Neunkirchen die Mozartstraße (Neunkirchen), als eine männliche Person auffiel, welche gerade dabei war einen Münzautomaten aufzubrechen.

Bei Erblicken der Polizei ergriff der Täter (35 Jahre aus Bexbach) die Flucht, konnte aber nach kurzer Verfolgung gestellt und zur Dienststelle verbracht werden. Im Rahmen von weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Täter gemeinsam mit zwei weiteren Personen in einem 3-er BMW unterwegs war.  Der Fahrzeugführer (21 Jahre aus Saarlouis) stand hierbei augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Bei der weiteren Fahrzeuginsassin wurden zudem mehrere Betäubungsmittel aufgefunden. Das Fahrzeug war nicht zugelassen. Es wurden zwei Blutproben entnommen.

Gegen alle Personen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here