TEILEN

In den frühen Morgenstunden, des 09.07.2017 beabsichtigten Kollegen der PI Neunkirchen in der Kuchenbergstraße in Neunkirchen den Fahrer und seinen Sozius eines Rollers einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Die Beamten konnten beim Befahren der Kuchenbergstraße in Richtung Wiebelskirchen feststellen, dass weder der Fahrer noch der Beifahrer einen Helm trug. Desweiteren war das Kennzeichen als gestohlen gemeldet.

Nach Erblicken der Polizei beschleunigte der Fahrer sein Gefährt und bog von der Kuchenbergstraße in die Straße Nahbahnschacht ab, um sich so der Kontrolle zu entziehen.

Auf Höhe der Tennisanlage in der Straße sprangen die Personen von dem Roller ab und flüchteten fußläufig. Im Rahmen der Fahndung konnten beide in unmittelbarer Umgebung festgestellt und festgenommen werden.

Sie hatten sich am Wegesrand flach ins Gras gelegt und darauf vertraut, von der Polizei nicht entdeckt zu werden. Die beiden Protagonisten sind amtsbekannte Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren. Eigenen Angaben zu Folge hatten sie das Fahrzeug kurze Zeit vorher erst entwendet, um eine Spritztour zu machen. Keiner der Beiden hatte einen entsprechenden Führerschein.

Mehrere Anzeigen werden gegen sie gefertigt.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here