TEILEN

Am Abend des 25.03.2017 gegen 22:08 Uhr ereignete sich in der Nähe des Oberen Marktes in Neunkirchen ein Raub zum Nachteil eines 60-jährigen Mannes. Der Geschädigte befand sich fußläufig in der Max-Braun-Straße und ging in Richtung Oberer Markt, als er in Höhe des zur einer Apotheke gehörigen Parkplatzes von zwei bislang unbekannten Tätern angegriffen wurde.

Einer der Täter schlug den Geschädigten zu Boden, kniete sich auf diesen und schlug ihm mit der Faust mehrfach ins Gesicht. Währenddessen griff der Täter in die Jacken- und Hosentaschen des Geschädigten. Der zweite Täter stand lediglich daneben, griff jedoch nicht in die Tatbegehung ein. Als sich der Geschädigte mit Schlägen und Tritten wehrte und zudem um Hilfe schrie, ließ der Täter von ihm ab und beide Täter flüchteten ohne Beute in Richtung Oberer Markt. Der Geschädigte begab sich daraufhin in eine nahe gelegene Kneipe, von wo aus er die Polizei alarmierte.

Die beiden Täter konnten wie folgt beschrieben werden: beide männlich, zwischen 175 cm und 180 cm groß, kräftige Statur, dunkler Hauttyp. Der Haupttäter war bekleidet mit einer hellen, evtl. beigen Jacke und einer Jeanshose. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Neunkirchen zu melden. Tel.: 06821/2030

 

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here