Start Sport&Vereine Kleinottweiler | Spielberichte des ASV Kleinottweiler

Kleinottweiler | Spielberichte des ASV Kleinottweiler

Die Jugend der ASV hatte im Heimspiel die Mannschaft der SG SF 05 Saarbrücken zu Gast. Nach einem Pausenrückstand konnte man im zweiten Abschnitt noch ein Remis erreichen. Am Ende stand es 7:7 Unentschieden. Weiter geht es bereits am kommenden Freitag. Dann trifft man auf die Mannschaft der JFG Königsbruch. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Waldmohr ist um 19:00 Uhr.

Die C – Jugend hatte in Kleinottweiler die zweite Mannschaft des FC 08 Homburg zu Gast. Bereits im ersten Abschnitt lag man mit 0:2 zurück. An diesem Spielstand sollte sich auch bis zum Ende der Partie nichts mehr ändern. Es blieb also bei einer 0:2 Heimniederlage. Weiter geht es am kommenden Samstag mit einem Heimspiel in Kleinottweiler. Los geht es um 16:30 Uhr gegen die Mannschaft der SG SV Merchweiler.

Auch die AH Mannschaft der ASV ist wieder im Einsatz. Direkt im Anschluss nach dem Spiel der C-Jugend trifft man auf die AH der SG Ixheim/Althornbach. Anstoß ist um 18:15 Uhr.

Auch die beiden Aktivenmannschaften waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Die beiden Heimspiele gegen Bildstock welche in der vorherigen Woche ausgefallen waren werden in dieser Woche nachgeholt. Am Mittwoch trifft die erste Mannschaft auf den Tabellenführer der Landesliga Ost den SV Hellas 05 Bildstock. Los geht es um 19:00 Uhr. Und nur einen Tag später rollt dann in Kleinottweiler wieder der Ball. Dann treffen die beiden zweiten Mannschaften aufeinander. Auch dann ist Anstoß um 19:00 Uhr in Kleinottweiler.

Am vergangenen Wochenende spielten die beiden Aktivenmannschaften beim SV Kirrberg. Die zweite Mannschaft zeigte zu Beginn der Partie eine gute Leistung. Nach 30 Minuten konnte der Gastgeber in Führung gehen. Im zweiten Abschnitt hatte die Mannschaft von Trainer Michael Wallich nicht mehr viel entgegen zu setzen und verlor am Ende des Tages mit 8:1. Den Ehrentreffer für die ASV erzielte Max Guth.

Im Anschluss trafen dann die beiden ersten Mannschaften aufeinander. Es entwickelte sich ein hoch dramatisches Spiel. Bereits in der ersten Hälfte hatten beide Mannschaften einige gute Möglichkeiten. Es blieb zur Pause aber beim 0:0. Es dauerte in der zweiten Halbzeit nicht lange und da hatte die Mannschaft von Trainer Goran Jurisic die Große Chance um in Führung zu gehen – es gab Elfmeter. Allerdings fand dieser nicht den Weg ins Tor – Dramatik pur. Im weiteren Verlauf gab es weitere gute Chancen um die 3 Punkte mit nach Kleinottweiler zu nehmen. Es blieb allerdings bis kurz vor dem Ende der Partie beim 0:0. Dann wurde es aber nochmal sehr dramatisch und emotional. In der letzten Spielminute erzielte Ashraf Almasalma nach Vorlage von Max Rupp den viel umjubelten Treffer zum 0:1. Die Freude kannte keine Grenzen – selbst das Trikot musste runter und der Torschütze somit mit gelb-rot auch. Aber die Freude über wichtige 3 Punkte im Abstiegskampf überwiegten nach diesem wahnsinnigen Spiel total. Auch Kirrberg sah in der Schlussminute noch eine Ampelkarte, sodass es am Ende mit 10 gegen 10 zu Ende ging. Ein wichtiger Erfolg.

Nach den Spielen gegen Bildstock geht es am kommenden Sonntag mit 2 Heimspielen an der Dicken Eiche weiter. Zu Gast in Kleinottweiler sind die Herrenmannschaften der SG Gersheim/Niedergailbach. Los geht es bei den zweiten Mannschaften um 13:15 Uhr. Ab 15:00 Uhr rollt dann bei den ersten Mannschaften der Ball. Die Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Unterstützung.

Auch die Linedance Abteilung der ASV ist wie immer mit vollem Einsatz dabei. Erst am vergangenen Wochende fand im Sport und Kulturheim ein Sondertraining statt. Auch zukünftig finden tolle Aktivitäten unserer Linedancer statt.

(Quelle: ASV Kleinottweiler)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.