TEILEN

Am Sonntag traf die ASV Kleinottweiler mit beiden Aktivenmannschaften zu Hause gegen den SV Kirrberg an. In beiden Partien musste sich der Gastgeber aber geschlagen geben.

Die zweite Mannschaft zeigte dabei eine gute Partie und konnte zunächst auch mit 1:0 in Führung gehen. Kurz vor der Pause konnte der Gast aus Kirrberg ausgleichen. In der zweiten Halbzeit hatte man noch die ein oder andere Einschussmöglichkeit. Allerdings brachte man sich durch individuelle Fehler selbst in Bedrängnis und lag so kurz vor dem Ende mit 1:4 zurück. Das 2:4 kurz vor dem Ende war dann nur noch Ergebniskosmetik.

Im Anschluss ging es dann bei den ersten Mannschaften um drei Punkte. In einer durchwachsenen ersten Hälfte konnte Kirrberg nach 21 Minuten durch Hendrik Simon mit 0:1 in Führung gehen. Auch in der zweiten Halbzeit war die ASV bemüht die Partie zu drehen und erarbeitete sich die ein oder andere Einschussmöglichkeit zum Ausgleich. Ein Treffer wollte allerdings nicht mehr fallen. Kurz vor dem Abpfiff schwächte sich die ASV zusätzlich durch eine rote Karte. Am Ende standen also zwei vermeidbare Niederlagen für die ASV Kleinottweiler auf dem Ergebnisszettel.

Für die beiden Aktivenmannschaften der ASV Kleinottweiler geht es nächste Woche ins Bliesgau. Beide Mannschaften treffen auf die SG Gersheim/Niedergailbach. Das Spiel bei den 2. Mannschaften beginnt um 13:15 Uhr. Bei den ersten Mannschaften rollt am 15:00 Uhr der Ball auf dem Hartplatz in Gersheim.

Zwischenzeitlich wurde auch die 3. Runde des Sparkassenpokals ausgelost. Die ASV bekam dabei einen starken Bezirksligisten zugelost. Am 06.09 trifft man auswärts auf den FC Bierbach. Anstoß der Partie am 06. September ist um 19:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Bierbach.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here