TEILEN

Am 29.06.2017, gegen 08:45 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass auf der L 141, in Höhe der Auf- und Abfahrten der AS Illingen zur A1, ein Pkw lichterloh brennen würde.

Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der blaue BMW bereits auf der A 1 stark qualmte. Daraufhin hatte der 36jährige Fahrer die A 1 an der AS Illingen verlassen, den Pkw abgestellt, die Motorhaube geöffnet und dort ein offenes Feuer festgestellt. Das Feuer habe sich dann in Sekundenschnelle ausgebreitet und der Pkw hätte lichterloh gebrannt. Die vor Ort eingetroffene Feuerwehr konnte das Fahrzeug ohne größere Probleme ablöschen. Aufgrund der Löscharbeiten musste die L 141 für ca. 2 Stunden voll gesperrt werden.

Der Pkw wurde im Anschluss mit einem Abschleppwagen mit Kran abtransportiert. Danach konnte an der Örtlichkeit festgestellt werden, dass die Fahrbahndecke beschädigt wurde und ca. 5l Motoröl drohten im Erdboden zu versickern. Aus diesem Grund wurde das Erdreich von der Straßenmeisterei ca. 10cm tief ausgekoffert. Die Straßenmeisterei übernahm in der Folge auch die Sicherung der Fahrbahndecke.

Der Pkw hatte noch einen Wert von ca. 10000€.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here