Start Sport&Vereine Homburg | +++ ABGESAGT +++ Zum Auftakt nach Diefflen: „Von Anfang an...

Homburg | +++ ABGESAGT +++ Zum Auftakt nach Diefflen: „Von Anfang an mit 100% dabei sein“

Foto: FC 08 Homburg

Die Partie wurde am Freitag Abend (18:30 Uhr) abgesagt. Mehr Informationen…

———————————————————–

Originalmeldung

Eigentlich sollte die Elf von Jürgen Luginger schon die ersten 90 Pflichtspiel-Minuten im Jahr 2018 absolviert haben. Aber da hatte das Wetter etwas dagegen. Stattdessen hat der FC 08 Homburg nun zwei englische Wochen vor der Brust und startet morgen um 14:00 Uhr beim FV Diefflen in die Restsaison.

Voraussetzung ist natürlich das passende Wetter, denn trotz meteorologischen Frühlingsanfang ist es noch bitterkalt. Doch bisher stehen alle Anzeichen von offizieller Seite auf Grün.  Als ungeschlagener Tabellenführer sind die Grün-Weißen auch der klare Favorit. Doch der FV Diefflen dürfte nach dem umjubelten Derbysieg gegen Hertha Wiesbach mit breiter Brust auftreten. Kurz vor Schluss traf Stürmer Fabian Poß zum umjubelten Sieg.

Vorbereitet auf die Partie haben sich die Grün-Weisen auf Kunstrasen, denn auch am Samstag geht es in Diefflen auf dem künstlichen Untergrund zur Sache. Während Norbert Neumann mit einer Muskelverletzung und Philipp Wunn mit einem grippalen Infekt ausfällt, ist Kai Hesse wieder im Training, auch wenn ein Einsatz aufgrund der langen Verletzungszeit noch in weiter Ferne liegt. Ein Fragezeichen steht auch hinter Innenverteidiger Jan Eichmann, der wegen einer Grippe unter der Woche nicht trainieren konnte.

Fussballerisch sollte man keinen Leckerbissen erwarten. „Durch die momentanen Bedingungen ist es natürlich für alle Mannschaften schwierig, aber wir sind heiß“ blickt Trainer Jürgen Luginger optimistisch auf das Auswärtsspiel. Den Gegner schätzt er als erfahren Mannschaft mit viel Qualität ein. „Da gilt es von Anfang an mit 100% dabei zu sein. Wir müssen Druck aufbauen und wieder ein gutes Kombinationsspiel hinlegen.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.