Start Sport&Vereine Homburg | Wieder auf Kurs: Klarer Erfolg im Spitzenspiel nach starker zweiter...

Homburg | Wieder auf Kurs: Klarer Erfolg im Spitzenspiel nach starker zweiter Hälfte

TEILEN
Archivbild Foto: Annette Jacobsen / HWE Homburg

Der HWE Homburg ist ein wichtiger Schritt in Richtung Meisterschaft geglückt. Die Mannschaft von Trainer Thomas Zellmer besiegte am Samstag Abend vor eigenem Publikum die zweite Welle des SV 64 Zweibrücken mit 33:24 (15:12) und baut die Tabellenführung somit weiter aus.

Die zahlreichen Zuschauer im Erbacher Sportzentrum sahen zu Beginn der Saarlandliga-Spitzenbegegnung ein sehr ausgeglichenes Spiel. Beim Stand von 7:7 nach 17. Minute gelang der HWE Homburg dann, dank der Treffer von Hendrik Schmidt und Lukas Glück, die erste zwei Tore-Führung der Partie (9:7, 19. Minute). Nach 25. Minuten konnte die HWE ihren Vorsprung sogar auf vier Treffer ausbauen (13:9). Nachdem der SV 64 nochmals auf 14:12 verkürzen konnte, traf Hendrik Schmidt, in aller letzter Sekunde, mit einem sehenswerten Rückraum-Treffer zum 15:12-Pausenstand.

Nach Wiederanpfiff war die HWE Homburg die dominante Mannschaft und konnte den Vorsprung bereits nach 36. Minuten auf 19:14 ausbauen. Mit einer starken Defensiv-Leistung schaffte es die HWE Homburg im weiteren Verlauf der zweiten 30 Minuten den Vorsprung weiter auszubauen und nach 45. Minuten für die 26:17-Vorentscheidung zu sorgen. Nach 49. Minute konnte die HWE Homburg auf zehn Treffer (29:19), nach 53. Minute sogar auf elf Treffer (32:21) davon ziehen. Am Ende gelang dem Team von Trainer Zellmer ein klarer 33:24-Erfolg, mit dem die Tabellenführung in der Saarlandliga auf fünf Punkte ausgebaut werden konnte.

Kommende Woche wartet auf die HWE Homburg dann der nächste hochkarätige Gegner. Am Samstag-Abend, 03.02.18, trifft die Mannschaft von Thomas Zellmer dann auf den TV Niederwürzbach. Anpfiff ist um 18:00 Uhr in der Würzbachhalle.

Spielverlauf

0:1, 2:1, 4:5, 7:7, 10:8, 13:9, 14:11, 15:12, 16:13, 19:15, 22:16, 25:17, 27:18, 32:23, 33:24

Spielstatistik

HWE: Krumm, Mathei, Rauchschwalbe, Mathieu Michael (3/1), Daume (4), Zellmer (1), Schmidt (4), Pelletier (2), Omlor (5), Mathieu Sebastian (2), Boscolo, Glück (9), Durmishi (3), Klein

SV64: Sema (1), Dobrani, Naumann (4), Meister (6), Weinert (2), Frank (2/1), Eisel, Haupenthal (1), Schneider, Sema, Dettinger (5/3), Baus (3)

Zeitstrafen: 2:2

Schiedsrichter. Mayer, Iversen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.