TEILEN

Am 2. und 3. September steht die Stadt Homburg wieder ganz im Zeichen des Buches. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher und Besucherinnen bei der 7. Auflage der saarländischen Buchmesse „HomBuch“ im Kulturzentrum Saalbau ein attraktives Programm mit einer großen Themenvielfalt, interessanten Lesungen sowie hautnahen Begegnungen mit ganz bekannten, aber auch mit neuen Autorinnen und Autoren.

Die HomBuch ist wirklich eine saarländische Erfolgsgeschichte: seit nunmehr sieben Jahren verwandelt Organisator Ulrich Burger und sein Team den Homburger Saalbau zu einem Mekka für Bücherfans aus dem Saarland und der angrenzenden Rheinland-Pfalz. Auch für die diesjährige Auflage hat Burger wieder ein interessantes und unterhaltsames Programm für alle Liebhaber des gedruckten Wortes auf die Beine gestellt. Der Besuch lohnt sich: denn so nah und familiär wie bei der HomBuch, geht es auf den wenigsten Messen zu. Über zwei Tage gibt es im Saalbau Homburg daher wieder jede Menge zu entdecken, erleben und – hören!

Ein Highlight der Messe sind sicherlich immer wieder die Lesungen der lokalen, regionalen und deutschlandweit bekannten Autoren. Und davon gibt es auch in diesem Jahr an beiden Messetagen wieder jede Menge. Dazu kommen um die 40 Aussteller aus den unterschiedlichsten Genren – die ideale Gelegenheit mal mit dem Lieblingsautor selbst zu sprechen und sich das ein oder andere Buch persönlich signieren zu lassen. Dabei sind auf der HomBuch kleinere Verlage ebenso vertreten wie auch überregional bekannte Verlage, darunter beispielsweise der Piper Verlag. Auch die Stadtbibliothek wird auf der Messe mit einem Stand vertreten sein.

Die HomBuch im Internet:

www.die-hombuch.de

www.facebook.com/HomBuch

Bisher finden folgende bestätigte Lesungen statt:

Samstag, 02.09.2017 Großer Saal

14:30 Uhr Großer Saal | Tom Lehel – Land der Träume

Das Buch zum MUSICAL von Tom Lehel Durch einen kleinen Patzer der Traumwächter Aron und Nihra findet sich Leon eines nachts im Land der Träume wieder. Hier wächst ein wunderschöner Baum, an dem die Träumekissen aller Menschen hängen. Leons Träumekissen gerät allerdings in die Hände der Fürstin der Finsternis, Albamahra, und ihres Sohnes Arkas. Sie versuchen mithilfe seines Kissens, Leon Albträume einzuflößen, um die Macht des Tals der Finsternis zu stärken und das Land der Träume zu zerstören. Aron, Nihra und der kauzige Hummi begleiten Leon auf seiner abenteuerlichen Reise durch das Land der Träume. Sie müssen Leons Träumekissen zurückerobern und ihre eigenen Ängste überwinden. Eine fantastische Geschichte über den Wert wahrer Freundschaft, über Mut und Respekt. Mit traumhaften Illustrationen von Anna Karina Birkenstock

16:30 Uhr Großer Saal | Gaby Hauptmann – Scheidung nie – nur Mord

Wie bringt man einem Mann zur Vernunft? Und dass Stefan von allen guten Geistern verlassen ist, da ist sich Tina sicher. Er hat es fertiggebracht, sie komplett zu ruinieren. Dabei macht er nach außen auf dicke Hose, spaziert in Designer-Klamotten rum, serviert ihren Freunden nur den teuersten Champagner – und macht ihr die Hölle heiß, wenn sie bei Aldi nicht die Sonderangebote im Auge behält. Kein Wunder, dass Tina eines immer klarer wird: Ein Mann ohne Verstand ist wenig, einer ohne Herz ist gar nichts! Sie muss Stefan wieder loswerden, und das lieber heute als morgen. Ganz so einfach aber scheint es nicht zu werden. Denn der Macho in ihm denkt nur eins: Scheidung nie, nur Mord! Und fährt ganz schwere Geschütze auf. Aber Tina ist einfallsreich – und Rache weiblich …

Samstag, 02.09.2017 Kleiner Saal

14:00 – 14:30 Uhr  Gabrielle C. J. Couillez – „Die Frucht des Ölbaums“
14:35 – 15:25 Uhr  Sandra Baumgärtner / Stefanie Altmeyer Fantasy
15:30 – 16:00 Uhr   Uwe Wittenfeld – „Ruhrzaster“
16:05 – 16:35 Uhr    Martina Berscheid – „Leichtgewichte“
16:45 – 17:15 Uhr    Milena Himmerich-Chilla – Band I der Fantasy-Reihe „534“
17:35 – 18:05 Uhr   Thomas Nils Bastuck – „Private Dancer – Mein Leben als Mietkoch
18:15 – 18:45 Uhr    Renee Wum – Erfahrungsbericht

Sonntag, 03.09.2017 Großer Saal

12:00 – 13:00 Uhr  Großer Saal | Petra Hartmann / Michaela Knospe – Lesung für Kinder
Petra Hartmann – „Nestis und die verbotene Welle

13:30 Uhr Großer Saal | Iny Lorentz – Die Liebe der Wanderapothekerin

Der zweite Teil der historischen Erfolgs-Serie aus dem 18. Jahrhundert um eine junge mutige Heldin in einer aufregenden Zeit vom Bestseller-Duo Iny Lorentz – endlich im Taschenbuch!

Die schwangere Klara führt mit ihrem Ehemann Tobias und dem gemeinsamen Sohn mittlerweile ein beschauliches Leben in Königsee. Wie aus heiterem Himmel wird ein Wander-Apotheker ihres Schwiegervaters unter dem Verdacht verhaftet, den Rübenheimer Bürgermeister mit einer vergifteten Arznei ermordet zu haben. Als Tobias nach Rübenheim reist, um dem Beschuldigten beizustehen, wird er als vermeintlicher Erzeuger dieser Arznei ebenfalls verhaftet.

Klara muss nun nicht nur das Geschäft am Laufen halten, sondern auch die Intrige um die Ermordung des Bürgermeisters aufdecken, wenn sie Tobias retten will. Denn es ist kein Zufall, dass der Verdacht auf den Ehemann der ehemaligen Wander-Apothekerin gefallen ist. Die Familie hat, ohne es zu ahnen, Feinde, die nichts unversucht lassen, sie zu vernichten.

15:00 Uhr Großer Saal | Thomas Klischke – Käpt´n Kaos und die Schoko-Aliens

Willkommen auf der R.I.T.A.! Und mitten ins Kaos-Chaos. Weil Moritz Eltern auf Dienstreise gehen, soll der Neunjährige die nächsten Wochen auf dem Schiff seines Onkels verbringen. Dabei kennt er diesen nicht einmal! Doch das ist noch lange nicht alles, denn kaum ist Moritz bei dem berühmt-berüchtigten Käptn Kaos eingetroffen, gerät er in ein Abenteuer, bei dem die Ereignisse sich überschlagen. Denn die R.I.T.A., das Schiff seines Onkels, wird plötzlich zu einem interstellaren Reiseschiff, das die gesamte Crew geradewegs ins Weltall katapultiert.Der erste Band der turbulenten Abenteuer von Käpt’n Kaos. Mit frechen Illustrationen in coolen Neonfarben und einem QR-Code zum Download des kostenfreien Fluch-O-Mat zum Erstellen der schönsten und verrücktesten Flüche.

Sonntag, 03.09.2017 Kleiner Saal

11:30 – 12:30 Uhr    Hybrid Verlag
Vanik – „Delta City“
Stephanie Pinkowsky – „Seelensplitter“
Mike Chick – „Die Gameshow“
Michael G. Spitzer – „Zwei Welten“
Ayla Dade – „Demoniac“
12:45 – 13:15 Uhr    Bettina Kübler – „Der beherzte Patient“
13:30 – 14:00 Uhr    Tina Maurer alias Amina Romano – Kinderbuch
14:15 – 14:45 Uhr    Nadine Muriel – „Das Dimensionstor“
15:00 – 15:30 Uhr   Angelika Lauriel – Liebesroman
15:45 – 16:45 Uhr    blatt-Fuchs-Verlag
Emile Claassen – „Das schweige-Kartell“
Jonathan Metzell – „Hinterhältig“
ab 17:00 Uhr    Torsten Markwirth – „Obdachlos“

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here