TEILEN

Am Samstag, 05.08.2017, kam es gegen 09:00 Uhr zu einem Zwischenfall auf dem Homburger Flohmarkt. Ein 58-jähriger Standbetreiber hantierte mit Brennspiritus und einem Spirituskocher. Dabei kam es zu einer Verpuffung.

Eine 62-jährige Frau, die in der Nähe stand, erlitt hierbei schwere Verbrennungen an Oberkörper, Gesicht und Kopf. Sie wurde nach notärztlicher Versorgung in der Uniklinik Homburg in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen verlegt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Homburg (06841/1060) in Verbindung zu setzen.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here