TEILEN

Am vergangenen Sonntag, den 18. Juni 2017, empfing der SPD Bundestagskandidat des Wahlkreis 299, Esra Limbacher, im Rahmen der Diskussionsveranstaltung „Berliner + Politik“ den stellvertretenden Parteivorsitzenden der SPD, Thorsten Schäfer-Gümbel, welcher den rund 80 Besuchern der Veranstaltung exklusiv über das Regierungsprogramm der SPD berichtete.

Thematische Schwerpunkte waren die Rentenpolitik, Sicherheit im Alltag und die Frage nach einer klugen Investitionspolitik für die Zukunft. Schäfer-Gümbel, der an der Ausarbeitung des Programmes maßgeblich beteiligt war, konnte über die Details der einzelnen Forderung berichten und somit den Gästen einen Einblick in die Berliner Politik verschaffen.

Auch Gastgeber und Bundestagskandidat Esra Limbacher stellte sein Konzept „Zukunft bewegen“ vor und zeigte auf was Zukunft für ihn bedeutet. Der Kommunalpolitiker betonte die Notwendigkeit, sich positiv zu den Zukunftsfragen unseres Landes stellen zu müssen. Für ihn sei klar: Zukunft braucht Heimat! Das bedeute, dass mehr Mittel für Schulen, Kindergärten und Sportstätten aber auch etwa für Feuerwehren direkt an die Städte und Gemeinden fließen müssen, damit sich alle Bürger in ihrer Heimat wohl und sich mit ihr verbunden fühlen können. Die Parteizugehörigkeit dürfe vor Ort keine Rolle spielen. Wichtig sei, das Beste für die Region zu erreichen!

Im Anschluss hatten Gäste noch die Möglichkeit bei Berliner und Kaffee Fragen an beide Politiker zu stellen. Den darauf folgenden Termin von Thorsten Schäfer-Gümbel konnte dann bundesweit im Fernsehen verfolgt werden: zusammen mit Martin Schulz stellte er das SPD-Steuerkonzept in Berlin vor.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here