TEILEN

Im April startete das neue Flüchtlingsprojekt der Firma Schaeffler am Standort Homburg. Die beiden syrischen Flüchtlinge Abdulrahman Alhamd und Gwan Abdo haben die Möglichkeit, im Rahmen eines dreimonatigen Praktikums ihr Können unter Beweis zu stellen. Mit etwas Glück und viel Fleiß konnten sie sich dadurch einen Ausbildungsplatz am Standort Homburg im neuen Ausbildungsjahrgang sichern.

Alhamd, der in seiner Heimat Syrien bereits ein naturwissenschaftliches Studium begann, besuchte nach seiner Ankunft in Deutschland zunächst Integrations- und Deutschkurse. Er absolviert sein Praktikum im gewerblich-technischen Bereich bei Schaeffler Homburg und möchte damit an seine bisherigen Kenntnisse anknüpfen. Parallel zu seinem Praktikum absolviert Abdo das Berufsgrundbildungsjahr am BBZ Homburg und strebt den Hauptschulabschluss an. Das Praktikum dient ihm zur beruflichen Orientierung, da er sich für einen technischen Beruf interessiert.

Gemeinsam mit den Auszubildenden erlernen die beiden syrischen Flüchtlinge grundlegende Fertigkeiten aus den Bereichen Metall- und Elektronikverarbeitung im Ausbildungszentrum Homburg. Bei erfolgreichem Abschluss des Praktikums sollte einem der beiden Praktikanten ab August ein Ausbildungsvertrag zum Maschinen- und Anlagenführer angeboten werden. „Aufgrund der sehr guten, bisher gezeigten Leistungen, haben wir uns entschlossen, nun beiden Praktikanten die Möglichkeit zu bieten, nach Ende des Praktikums in eine Ausbildung bei uns zu starten“, gab Katrin Klink, Ausbildungsleiterin am Schaeffler-Standort Homburg, kürzlich bekannt. Die Ausbildung der beiden syrischen Flüchtlinge erfolgt zusätzlich zu den 27 neuen Auszubildenden und vier Fachoberschulpraktikanten, die im August bei Schaeffler Homburg im gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich starten werden.

Praktisches Arbeiten an der Werkbank
Foto: Schaeffler Technologies AG & Co. KG

Auch für das nächste Jahr sucht der Standort Homburg wieder 27 interessierte und engagierte Auszubildende zum/zur, Mechatroniker/in, Elektroniker/in für Betriebstechnik, Industriemechaniker/in, Zerspanungsmechaniker/in, Maschinen- und Anlagenführer/in und Industriekaufmann/-frau. Bewerbungen zum Ausbildungsstart 2018 können ab 1. Juli 2017 über das Online-Bewerbungsportal unter www.schaeffler.de/career eingereicht werden.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here