TEILEN

Wenn Schiedsrichter Manuel Biesemann (Assistenten: Dominic Mainzer, Thomas Greßnich) am morgigen Dienstag im Homburger Waldstadion um 14:00 Uhr zur Pfeife greift und den Ball freigibt, treffen die mit Abstand besten Mannschaften der Oberliga Rheinland-Pfalz-Saar aufeinander: der Tabellenführer FC 08 Homburg empfängt den Zweiten FK Pirmasens!

EXKLUSIV: Stadionheft FC 08 Homburg – FK Pirmasens

Nicht nur in der Tabelle, auch in allen anderen Statistiken sind der FCH und „die Klub“ das Maß aller Dinge. Mit 54 Treffern hat die Mannschaft von Peter Tretter sogar ein Tor mehr erzielt als die Grün-Weißen (53 Tore). Dafür steht die Defensive beim FCH: im Gegensatz zum FKP (10 Gegentore) hat die Hintermannschaft um die beiden Innenverteidiger Alexander Hahn und Jan Eichmann bisher nur sechs Gegentreffer zugelassen.

Die letzten Aufeinandertreffen in den vergangenen Jahren waren zumeist knappe und spannende Spiele mit nur wenigen Treffern. Ob es morgen anders wird? Zumindest dominieren beide Mannschaften auch die Torschützenliste: unter den besten 10 Torjägern tragen vier Spieler das grün-weiße Trikot und drei Spieler kicken beim FKP. Mit Patrick Dulleck (14 Saisontreffer) ist zur Zeit ein Homburger der treffsicherste Spieler der Liga.

Was erwartet also der Trainer? „Wir dürfen ein Spiel auf Augenhöhe erwarten. Pirmasens hat in der Offensive sehr große Qualität, aber darauf werden wir uns einstellen. Wir brauchen uns aber natürlich nicht verstecken: Wir spielen zu Hause und haben ebenso Qualität. Wenn wir unsere Leistung zeigen, werden wir das Spiel auch gewinnen.“ blickt Jürgen Luginger zuversichtlich auf die Partie.

Neben Christian Lensch und Jens Meyer, sowie den Langzeitverletzten Jaron Schäfer und Kai Hesse, kann Jürgen Luginger auf den kompletten Kader zurückgreifen. Dabei dürfte auf den Außenbahnen wieder Patrick Lienhard in die Anfangsformation zurückkehren und mit seinen Tempodribblings Akzente setzen. Auch Peter Tretter kann, bis auf Felix Bürger, nahezu aus dem Vollen schöpfen.

Erwartet werden zum morgigen Spitzenspiel über 2000 Zuschauer. Eine Kulisse, die der Brisanz der Partie durchaus angemessen ist. Denn der FCH hat durchaus noch eine Rechnung offen: in einer Saison zum Vergessen gingen im letzten Jahr auch die beiden Derbys gegen den FKP verloren. Auch wenn die Spieler dies weniger im Hinterkopf haben dürften, wäre es für das Fanlager der Grün-Weißen eine Genugtuung, nochmal in einem Ligaspiel über Pirmasens zu triumphieren. Von daher dürften auch die Fans in Block 3, nach dem fantastischen Support im letzten Heimspiel gegen Trier, morgen wieder alles geben….

Ihr wollt LIVE dabei sein? Wir verlosen auf Facebook exklusiv 2 Stehplatz-Eintrittskarten zum morgigen Spitzenspiel im Homburger Waldstadion! Zum Gewinnspiel…

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here